Orsa Raubtierpark – Bären hautnah erleben

Große Raubtiere aus nächster Nähe gefahrlos bewundern – das geht im Orsa Raubtierpark in der schwedischen Provinz Dalarna, ganz in der Nähe des Siljan-Sees. Das gesamte Gelände ist sehr waldreich und weitläufig, die Gehege teilweise riesig. Der Besucher wird langsam bergan geführt und kann viele Tiere beobachten. Immer wieder besteht die Möglichkeit auf Rampen direkt bis in die Gehege hinein zu wandern und die Bären von oben zu sehen. Am oberen Ende des Raubtierparks liegt eine neugebaute, luxuriöse Gipfelhütte mit traumhafter Aussicht: die Gipfelhütte „Toppstugan“. Hier gibt es Mittagsmenüs und im Winter After Ski, man kann aber auch nur für Kaffee, Kuchen oder Brötchen vorbeikommen.

Beeindruckend sind auf dem Tigerberg auch die Amurtiger, die man ebenso aus der Nähe beobachten und fotografieren kann.

Hunde und andere Haustiere sind verständlicherweise nicht im Park erlaubt.

Man mag zu solchen Einrichtungen stehen wie man will – die großen Raubtiere ziehen auf jeden Fall in ihren Bann und für uns war der Besuch auf jeden Fall die Reise wert!

Welche Tiere gibt es dort zu sehen?

Im Orsa Raubtierpark gibt es nicht nur Eisbären zu sehen, sondern auch die riesigen Kamtschatkabären, Braunbären, Wölfe, Luchse, Leoparden, Vielfraße, Amurtiger und Uhus. In der sehr weitläufigen Eisbären-Anlage leben mehrere Eisbären (derzeit Ewa und Wilbär. Wilbär stammt ursprünglich aus dem Zoo “Wilhelma” in Stuttgart). Schneekanonen türmen in der „Polar World“, der mit 40.000 Quadratmetern sogar größten Eisbärenanlage der Welt, jedes Jahr einen 15 Meter hohen Schneehügel auf.

Lage

Die kleine Stadt Orsa liegt in Dalarna in der Siljan-Region. Die Anlage selbst liegt auf dem Berg Grönklitt. Von seiner Spitze mit 561m Meereshöhe und 400 Meter über dem Orsasee hat man eine weite Aussicht. Die Anfahrt ist unkompliziert, der gebotene Parkplatz groß. Zur Übernachtung in der Nähe bietet sich Orsa-Camping direkt in Orsa am Seeufer an.

 

Matthias

Nordlandverrückt und gerne draußen unterwegs. Oft mit zu viel und zu schwerer Fotoausrüstung. Könnte das ganze Jahr im Reisemobil unterwegs sein, wenn die Arbeit nicht wäre...

Schreibe einen Kommentar

1 + 10 =

Menü schließen