Storforsen – die größten Stromschnellen Skandinaviens

Der Storforsen ist ein unglaubliches Rauschemonster, dass man einfach einmal gesehen haben muss. Es handelt sich um die größten Stromschnellen Skandinaviens, die den Piteälven zu einer weissen Gischtmasse von einigen hundert Metern Länge verwandeln – und das hört man schon von weitem. Der Storforsen liegt in der Provinz Norbotten in Nordschweden ca. 38km nordwestlich von Älvsbyn. Die Gesamtlänge der Stromschnellen beträgt 5km und die Fallhöhe mehr als 80 Meter.

Bereits beim Parkplatz (No Camping) rauscht es uns in den Ohren. Wir werden über schöne Brücken und Pfade zu den Schnellen geführt, vorbei an großen Schären, die mit Grillplätzen und kleinen Bächlein übersäht sind. Die Besichtigung des Giganten raubt einem den Atem. Direkt am Fluss entlang führt ein hölzerner Steg mehrere hundert Meter vorbei an den größten Stromschnellen. Man sollte noch genug Speicherplatz auf der Fotokarte haben, wenn man den Storforsen besucht. Trotz der hervorragenden Infrastruktur ist fast niemand vor Ort – wir haben den Giganten fast für uns alleine.
Alle sind sich einig – dieses Schauspiel ist Pflichtprogramm auf jeder Nordschweden-Reise!

Tipps:

  • Nehmt bei einem Besuch Grillfleisch und Material für ein Lagerfeuer mit, dann könnt Ihr in den warmen Strahlen der Abendsonne bei herrlichem Panorama bei einer der vielen Grillstellen ein tolles Picknick genießen.
  • Die nächste Möglichkeit der Übernachtung ist Storforsen Camping (Link zur Website) direkt am Ende der Stromschnellen. Hier finden Wohnwägen, Wohnmobile und Zelte bestimmt ein Plätzchen.

Hier nun ein paar schöne Impressionen vom Storforsen:

3 Antworten

  1. Michael sagt:

    Eine wirklich gute, hilfreiche und Seite mit vielen Tipps für die nächste Tour nach Skandinavien. Dein Link zum Storforsen Camping führt allerdings zu einem Norwegischen Campingplatz. Nach meiner erste Verwirrung habe ich habe bei den Storforsen in Schweden 🙂 den folgenden Campingplatz gefunden (beim Hotel / Link: http://www.camping.se/de/Campingse-Camping-Schweden/campings/3277/Storforsens-Camping/?view=main . Diesen werden wird wohl diese Jahr nutzen um die Stromschnellen anzuschauen (dank deines Tipps).
    Mach weiter so, ich schauen immer gerne vorbei und bin immer gespannt, ob eine Neues von euch gibt.
    VG Michael

    • Matthias sagt:

      Lieber Michael,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Der Link zum Campingplatz war tatsächlich falsch gesetzt. Habe das gleich korrigiert, Dein Link ist richtig.
      Freut mich, wenn Dir meine Seite gefällt. Ideen für neue Beiträge habe ich noch viele, aber die Zeit dafür bleibt leider oft auf der Strecke. Viel Spaß Euch dieses Jahr im hohen Norden!
      LG, Matthias

  2. Hilde sagt:

    Jaaaa, wir waren auch im Mai 2016 dort. etwas früher, es war supertoll und das Beste, wir hatten auch supertolles Wetter. Es ist schon eine grandiose Gegend, so majestätisch und wunderschön. Meinen Mann habe ich auf der Tour trollifiziert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + dreizehn =

%d Bloggern gefällt das: